Pflege, Heilung und Nachstich

Die Folie, die evtl. im Anschluss an den Termin über das Tattoo gelegt wird, soll vor Dreck, Beschädigungen der offenen Wunde sowie vor Verdreckung der Kleidung schützen. Es wird also kurze Zeit nach dem Termin die erste Schutzfolie abgenommen und das Tattoo mit lauwarmen Wasser vorsichtig gereinigt. Es kann auch gerne alternativ ein feuchtes Toilettenpapier oder ein Babyreinigungstuch für die Reinigung verwendet werden. Anschließend wird es mit einem Einwegtuch (Haushaltsrolle, Taschentuch oder ähnliches) trocken getupft (oder die Wunde darf an der Luft trocken) und mit einer entsprechenden Tattoopflege dünn und sparsam eingecremt.

 

Verbote während der Heilung

Solarium, Sauna und Chlorwasser sind tabu, ebenso wie langes Baden in der Badewanne, übermäßiges Sonnenbaden in der natürlichen Sonne und das Abkratzen der Kruste. Verzicht-Dauer: min. 4 Wochen.

Alles genannte kann zu dauerhaften, optischen Beschädigungen des Tattoos führen - es lohnt sich, für kurze Zeit einen Verzicht zu leisten, bevor man sich ein Leben lang ärgert!

 

Heilung

Während der Abheilung kann sich das Tattoo zeitweise optisch verändern - es muss jedoch abgewartet werden, bis es vollständig verheilt ist, um das Resultat sehen zu können. Die Farbe kann während der Heilung stark verblassen, nach der Regenerierung der einzelnen Hautschichten jedoch ist sie wieder intensiver zu sehen. Eine entgültige Heilung ist nach 3-4 Wochen erst abgeschlossen.

Bei weißer Farbe kann es während der Heilung zu gelblicher Färbung kommen - das liegt an dem austretenden Wundwasser... keine Panik und cool bleiben, die Verfärbung ist wenige Tage später wieder vergangen.

 

Eine reibungslose Abheilung ist Grundstein für ein gutes Tattoo-Ergebnis: Je besser die Heilung verläuft, um so schöner das Ergebnis.

 

Allgemeine Pflege

Tätowierte Hautstellen trocknen in den meisten Fällen schneller aus als Tattoo-freie Haut, das bedeutet, dass regelmäßiges Eincremen mit Bodylotion oder ähnlichem auch nach der vollständigen Abheilung gerne fortgeführt werden darf.

 

Nachstechen

Soll ein Tattoo kostenlos nachgestochen werden, bezieht sich der Nachstich lediglich auf das frisch-verheilte Tattoo und das Resultat, was erzielt werden sollte, Erweiterungen oder Veränderungen müssen nachverhandelt werden.

Nach 4 Wochen ist ein Nachstich möglich, spätestens nach 3 Monaten nach dem Tattoo Termin sollte ein eventueller Nachstich vollzogen worden sein.

 

Körperstellen und ihre Eigenschaften

Die Farbintensität ist nicht nur vom Hauttyp sondern auch von der Körperstelle abhängig: So passiert es an stark-beanspruchten (wie Fußsohle und Finger) oder vermehrt Sonne ausgesetzten Körperstellen (wie Oberarm), dass die Haut sich häufiger regenerieren muss und somit das Tattoo "verblassen" kann.

Der Weg zu uns:

Große Straße 42 - 44

(gegenüber vom Extrablatt)

24937 Flensburg

Tel: +49 461 40 88 07 52

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen

Di. - Fr. 10:00 - 18:00 h

Sa. 10:00 - 16:00 h

Bundesverband Tattoo e.V.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Tattoo e.V.

Zur Website des BVT

Alle von uns verwendeten Farben sind in Deutschland lizensiert und verfügen über Zertifikate.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundertfarben Tattoo Galerie Piercing